Über mich

 

 

In Bewegung geraten, in Bewegung sein, Bewegung sein….

Durch mein Elternhaus - mein Vater war Sportlehrer, meine Mutter Krankengymnastin - bin ich von klein auf „bewegt“ groß geworden. Mein Leistungssport, das Kunstturnen, hat mich zudem sehr geprägt.

Die Erkenntnis, dass Bewegung viel mehr ist als Technik, Training und Verzicht stellte sich erst im Sportstudium ein. Das Schlüsselerlebnis für mich war der Bereich Tanz, den ich als Schwerpunkt belegt hatte. Unter der Leitung von Helma Drefke und ihrem exploratorischen Bewegungsansatz öffnete sich mir eine neue Welt.  Zum ersten Mal spürte ich mich selbst in der Bewegung. Diese Faszination hat mich bis heute nicht mehr los gelassen. Der Tanz ist daher immer noch die Art von Bewegung, die in meinen Augen der Schlüssel zum Selbst ist, denn in keiner anderen Bewegung kann das Innere so nach außen verkörpert werden.

Auch heute noch ist der Tanz mit all seinen Facetten ein elementarer Baustein in meinem „bewegten“ Leben/Alltag. Darüber hinaus habe ich mich intensiv mit Yoga beschäftigt. Als Ausgleich zu den Herausforderungen im Alltag und zur Besinnung nach Innen ist es hervorragend geeignet. Die Franklin - Methode®  in der ich lernen kann mir selbst zu helfen, mein eigenes Werkzeug sozusagen immer bei mir trage, Bewegung reorganisiert wird, rundet mein Bewegungsverständnis der Ganzheitlichkeit für mich perfekt ab.

Da Ernährung automatisch für mich ein fester Bestandteil der Bewegung geworden ist, bilde ich mich seit Jahren in dem Bereich fort. Wenn Bewegung – Entspannung – Ernährung nicht im Einklang stehen, kann sich echtes Wohlbefinden und Gesundheit nicht einstellen. Heute arbeite ich hier mit Medizinern, Orthomolekularmedizinern, Trainingstherapeuten und anderen Sportwissenschaftlern zusammen, um zeitgemäße ernährungsbezogene Prävention und Gewichtsmanagement - ohne JoJo-Effekt - zu gewährleisten.

 

Kontaktieren Sie mich gern für Workshops, Ernährungsvorträge und Fortbildungen: info@schwalbe-tabege.de